Vor-Ort-Beratung Die Vor-Ort-Beratung ist eine ausführliche Energieberatung die nach den Richtlinien der Bundesanstalt für  Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ausgeführt wird.  Es wird eine intensive energetische Bestandsanalyse vorgenommen. Dazu gehören: Beurteilung der Gebäudehülle (Außenwände, Dach, Fenster und Türen )  Einbeziehung sonstiger energetischer Aspekte (oberste Geschossdecke, Kellerdecke, Krag-, Balkon-  oder Bodenplatte) Anlagentechnik (Heizung und Warmwasser) Energie-Einsparpotenziale unter wirtschaftlicher Amortisation Einbeziehung von erneuerbarer Energien  Nennung von Fördermöglichkeiten Mit dem Kunden einen Maßnahmenplan erstellen Gefördert werden Maßnahmen:  des baulichen Wärmeschutzes Austausch der Anlagentechnik Nutzung von erneuerbaren Energien  Dazu gelten folgen Voraussetzungen:    Gebäude in der Bundesrepublik Deutschland mehr als die Hälfte der Gebäudefläche ständig zu Wohnzwecken genutzt  Baugenehmigung vor dem 01.12.1994 erhalten. Für die Durchführung der Vor-Ort-Beratung sind nur qualifizierte Handwerksmeister und Ingenieure berechtigt.